Die ZweiteAktion

Die ZweiteAktion wurde mittlerweile durch eine Gemeinschafts-Aktion der Unternehmer und Verwaltung in unserer Gemeinde abgelöst und tritt unter
www.contra-staatsdressur.de auf.

 

Wichtigste Ursache von Bürokratie und Herrschaft sind Gesetze. Bundesgesetze werden durch den Bundestag (=Legislative) beschlossen. Deshalb gilt es, in den Köpfen der 598 MdB's ein neues Verantwortungs-Bewusstsein herzustellen. Nur eine breit angelegte Aktion im Bundestag wird dabei etwas bewirken können. Es ergeht deshalb hiermit ein
Aufruf an alle Organisationen

der Republik, durch ein Schreiben an den Bundestagspräsidenten zu intervenieren.

Die Bildung von neuen Ausschüssen oder gar Gesetzen und Ministerien zum Bürokratieabbau wirken m.E. kontraproduktiv. Eine "Verschlankung" des Apparats tut dagegen dringend Not

 
Zweitwichtigstes Problem ist die Quantität und personelle Qualifikation von Legislative, Judikative und Exekutive. Allein auf Bundesebene gibt es ca. 300.000 Beschäftigte in Ämtern und Ausschüssen. Quantität durch Qualität zu ersetzen kann wiederum nur dem Abgeordnetenhaus und der Regierung gelingen, da formal nur diese dem Wählerauftrag unterliegen. Somit ist auch hierfür der Bundestag neben der Regierung der einzige mögliche offizielle Ansprechpartner. Eine Alternative ist nur der massenhafte Boykott. Dieser ist jedoch gegen diese 1000-armige Krake schwer zu führen.
 

 Autor: Werner Paul  c/o  Paul Maschinenfabrik,  Dürmentingen,  Germany

 

Zitate, die motivieren