K34 Vario

Diese Maschine ist die derzeit aufwendigste in unserer Produkt-Palette.

Dennoch kann man das, was sie bewirkt, kaum weniger aufwendig realisieren:

Anforderungen:

  • schnell verstellbare Schnitt-Positionen an Mehrblatt-Kreissägen
  • zumutbarer Aufwand für Kontrolle und Wechsel der Werkzeuge

Lösungs-Prinzipien:

  • auf das technisch notwendige Minimum reduzierter Aufwand zur Positionierung der Werkzeuge mittels intelligenter Computer-Steuerung.
  • konstruktionsbedingte Möglichkeiten beliebiger Positionen von Werkzeugen innerhalb des Arbeitsbereichs für das Werkstück.
  • Schaffung von "Park-Positionen" für Werkzeuge, die zum aktuellen Arbeitsprozess nicht nötig und zur Kontrolle und zum Wechsel von Werkzeugen gut geeignet und zugänglich sind.

Wer die Maschine sieht und zu verstehen versucht, wird schnell erkennen, dass all das mit noch geringerem Aufwand nicht sinnvoll zu machen ist.
Bestechend ist der stabile und transparente Aufbau der Maschine mit einer intelligenten Computer-Steuerung zur Positionierung der Werkzeuge.
Zudem wurde erheblicher Aufwand in die Absaugung von Sägespänen investiert.

Die Maschine .ist vollständig geschlossen, bietet aber durch grosszügige Scheiben Einsicht in den Zustand.

Zerspaner befinden sich mit starken Motoren auf einer eigenen Achse.

 

 Autor: Werner Paul  c/o  Paul Maschinenfabrik,  Dürmentingen,  Germany